Isabelle Pilloud

HELDINNEN FR EN

Teilen Sie Ihre Erzählungen mit mir

Mein aktuelles Projekt betrifft HELDINNEN. Es ist ein work in progress über die Frau, an dem ich Sie einlade teilzunehmen.

Hat Sie irgendeine Frau durch ihre Lebensgeschichte oder ihrem Wirken beeindruckt? Haben ihr Mut und/oder ihre Intelligenz etwas Transzendierendes für Sie? Stellt sie für Sie eine Heldin dar, die Sie im Leben motiviert und ermutigt? Ist sie eine Figur der Gegenwart oder der Vergangenheit, der Politik oder der Religion, ...? Oder ist sie gar eine dem Publikum unbekannte Heldin, bescheiden,anonym? Ist es eine Freundin vielleicht, die Grossmutter, eine Nachbarin, ...? Eine Heldin kann vieles sein. Hauptsache für dieses Projekt ist, dass sie wahrhaftig sein muss!

Nehmen Sie sich hier ein wenig Zeit, um sie zu würdigen. Erzählen Sie mir bitte die Geschichte Ihrer Heldin auf diesem Dokument

All die Erzählungen möchte ich in einer Sammlung zusammenfügen. Ich werde sie gerne auch als Grundlage für meine Kunstarbeit weiter verwenden, denn Ihre Heldinnen inspirieren mich zu neuen Bildern.

Gleichzeitig habe ich für unsere Heldinnen, diese ausserordentlichen Frauen, auf einer grauen rohen Leinwand eine Weltkarte gestickt. Diese Karte wird an verschiedene Orte wandern. Besucher werden dazu eingeladen, eine Perle an den Ort ihrer Heldin anzunähen. (Falls Sie nicht vor Ort sein können, werde ich gerne die Perle laut Ihren Anweisungen an die von ihnen gewünschte Stelle annähen.)

Dank Ihrer Teilnahme am Projekt wird dieseWeltkarte der Heldinnen in allen Farben aufleuchten: Ein Zeichen und die Hoffnung dafür, dass all diese heroischen Frauen die Welt verbessern können!

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme !

Erste Ausstellungsetappe der Weltkarte der Heldinnen: Musée du Papier peint (Tapeten Museum, 1684 Mézières / FR / Suisse / www.museepapierpeint.ch ), Januar-Mai 2015

Hier können Sie die Entwicklung des Projektes weiterverfolgen.